Was ist Snus wirklich? Alles, was Sie wissen müssen!!

Was ist Snus wirklich? Alles, was Sie wissen müssen!!

Es gibt viele Tabakprodukte, und Snus ist eines davon, das aus dunklem Tabak hergestellt wird. Snus wird aus dem gemahlenen Tabak hergestellt, der in drei Kategorien unterteilt wurde, z. B. fein gemahlen, mittel und grob. Es ist ein Produkt auf Tabakbasis, das in Schweden hergestellt und nur in nordischen Ländern verkauft wird. Wenn Sie den Tabak konsumieren, sollte sich eine Person für Snus über den Zigaretten entscheiden. Es ist ein völlig rauchfreies Tabakprodukt, das in der Popularität in Amerika kontinuierlich wächst. Es ist in den beiden Hauptformen wie Schnupftabak und Kauen erhältlich. Jeder amerikanische Baseballfan wird sicherlich wichtige Dinge über das Kauen von Tabak erzählen. Eine Person kann den Snus oral konsumieren. Wenn es in Ihrem Land legal ist, sollten Sie ein zertifiziertes Unternehmen finden, bei dem Sie Snus kaufen können. Hier habe ich wichtige Informationen über Snus zusammengefasst, bei denen Sie einen Blick darauf werfen.

  • Rauchfreie Tabakerzeugnisse
    Amerikanische Tabakunternehmen fördern kontinuierlich rauchfreie Tabakprodukte wie Snus. Dieser Tabak ist nicht mit krebsbedingten Risiken verbunden. Wenn Sie den Snus verwenden, hilft er Ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören. Es birgt keinerlei Gesundheitsrisiken. Ein solches bestimmtes Produkt wurde in der Europäischen Union verboten. Es ist ein beliebtes Tabakprodukt im skandinavischen Land geworden. Snus stellt die billigeren Produkte mit Wasser und Salz her. Die Mehrheit der Tabakliebhaber kauft den feuchten Schnupftabak, der mehr als 50 Prozent Wasser und 30 Prozent Tabak enthält.
  • Warum unterscheidet sich Snus von anderen Tabakwaren?
    Wenn Sie keinen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sein möchten, sollte eine Person Snus verwenden. Wenn Sie Snus-Benutzer sind, müssen Sie geduldiger sein, um eine Nikotin-Korrektur zu erhalten. Wenn Sie fast 2 Gramm Portion Snus erhalten, kann dies die Nikotinkonzentration steigern. Wenn Sie Ihren Körper vor einer gefährlichen Krankheit wie Krebs schützen möchten, sollten Sie sich für den Snus entscheiden. Hersteller von Snus fügen eine beträchtliche Menge Salz und Natriumbicarbonat hinzu, das als Bankensoda bekannt ist. Es wird Ihnen bei der Freisetzung des Nikotins helfen. Einige Hersteller verkaufen den gefälschten Snus. Daher liegt es in Ihrer Verantwortung, sich für den besten Hersteller zu entscheiden, der Ihnen echten Snus anbieten kann.
  • Ist Snus sicher oder nicht?
    Nach mehreren Berichten ist Snus viel sicherer als Zigaretten. Durch die Pasteurisierung des Snus-Tabaks werden die tabakspezifischen Nitrosamine kontinuierlich abgetötet. TSNAs gelten als primäre Karzinogene, die im Tabak enthalten sind.

Abschließende Worte

Schließlich ist Snus viel besser als eine Zigarette. Anstelle eines gefährlichen Tabakprodukts sollte sich eine Person für den Snus entscheiden, der nicht mit krebserregenden Chemikalien gefüllt ist, die wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe zu Lungenkrebs führen. Um sich vor Lungenkrebs zu schützen, sollten Sie den Snus rauchen.…